Suche Rezepte für Hausmannskost, aus Ur- und Omas Küche
Einen neuen Artikel erstellen
Forums-Blog - Zitate -185-Blog

"Kulturkampf"

Erstellt 08.03.2016 18:31 von meineHeimat 08.03.2016 18:31 In der Kategorie Allgemein.

Immer wenn man glaubt, eine verbale Entgleisung dieses Politikers oder jenes Journalisten wären nicht mehr zu überbieten, liefert ein Qualitätsmedium den Beweis des Gegenteils. Täglich lesen wir, dass Andersdenkende in Helldeutschland Hetzer, Pest, Pack, KZ- Wächter, Rassisten, Schande, Nazis, geistige Brandstifter, Ratten, Ungeziefer sind. Nun platzt einer besonderen Gutmenschin endgültig der Kragen.
Mely Kiyak, genau die Dame, die ihre Humanität mit den Worten : „ lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“, gemünzt auf Thilo Sarrazin, zum Ausdruck gebracht hat, zündelt verbal munter weiter. Nicht mehr nur in der TAZ und der Berliner Zeitung, nein, auch in der feinen „Zeit“. In ihrer jüngsten Philippika: „Notstandsgesetze für den Mob“ macht sie klar, was sie von Demokratie hält: Nichts.
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Bürgerrechte"

Erstellt 08.03.2016 18:11 von meineHeimat 08.03.2016 18:11 In der Kategorie Allgemein.

FDP-Chef Lindner kritisiert Ergebnis des EU-Gipfels als Rückschritt
FDP-Chef Christian Lindner hat das Ergebnis des EU-Sondergipfels zur Flüchtlingskrise als Rückschritt kritisiert. "Der Gipfel kein Durchbruch", sagte Lindner in einem Interview mit der "Bild" (Mittwoch). "Die Nachsichtigkeit gegenüber der Türkei ist sogar ein Rückschritt. Wir sind durch einen autoritär herrschenden Politiker erpressbar geworden, weil die Bundeskanzlerin europäischen Grenzschutz ablehnt und sich stattdessen auf die Türkei stützt." Merkel habe die Wertegemeinschaft EU "in den Schwitzkasten von Herrn Erdogan gebracht". Diese Machtposition nutze der türkische Präsident Erdogan für zusätzliche Milliarden, Zugeständnisse beim EU-Beitritt und die Einschränkung der Bürgerrechte in der Türkei, erklärte Lindner. "Frau Merkel hat dennoch in der Sache kein Ergebnis vorzuweisen." (Authors: dts)
„ISLAM“ ist Friede oder ISLAMISMUS und Dschihad
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"DDR-SED"

Erstellt 08.03.2016 17:14 von meineHeimat 08.03.2016 17:14 In der Kategorie Allgemein.

Als die DDR abtreten musste, dachten wir, es sei auch mit dem Schild und Schwert der SED vorbei. Nun müssen wir erleben, dass die Stasi 2.0 wieder unseren Alltag überwacht. Das Urbild schütze den Friedensstaat vor seinen Feinden, die er als Agenten des bundesdeutschen Revanchismus überall im Land vermutete. Der Klon widmet sich dem „Kampf gegen Rechts“, denn dort steht der Feind alles Helldeutschen. Den Startschuss gab unsere Kanzlerin, die während eines Essens bei den Vereinten Nationen den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg aufgefordert hat, gegen „Hasskommentare“ im sozialen Netzwerk vorzugehen.
Zufällig erstatteten Anwälte zeitgleich Anzeigen gegen Mitarbeiter von Facebook Deutschland, später auch gegen Zuckerberg, wegen angeblicher Beihilfe zur Volksverhetzung, weil beanstandete Kommentare nicht schnell genug gelöscht worden waren.
EU=„Europäisches Unvermögen“ und "bekifft-besoffene Politiker" entscheiden über unser Leben
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Majestät"

Erstellt 08.03.2016 16:37 von meineHeimat 08.03.2016 16:37 In der Kategorie Allgemein.

Merke#l und Erdoga#ns "Asylwerberringelspiel".
In Brüssel ist ein Machtkampf unter den Mitglierdern ausgebrochen und die Kanzlerin darf zur Kenntnis nehmen, dass ein einheitliches Asylsystem undurchführbar ist. Die österreichische Bundesregierung, plötzlich erwacht, hat sich sprichwörtlich zerfetzt, als es um Grenzsicherung, Zaun oder Gartentürl, um Obergrenze oder Richtwert ging, der Vize geht soweit dass auch "Gewaltanwendung" erdenklich sei. "EU-Majestät" Merke#l kann den Satz-"die Balkanroute ist geschlossen", nicht akzeptieren und muß er lauten..."geschlossen werden"-, engstirniger geht es nicht mehr. Mit Bestimmtheit durfte angenommen werden, dass die türkische Vertretung Irrsinnsforderungen stellt, wurden klar und deutlich 6 Milliarden gefordert und sollen an Griechenlands Grenzen zurückgewiesene Syrer 1:1 gegen andere "Reisewillige" ausgetauscht werden. Ab Juni 2016 gibt es für Türken Visafreiheit, als ob wir nicht schon genug Moscheen, Dschihadisten hätten. Es ist nur gut , dass sich gegen Merke#l ein Affront gebildet hat und deren unselige Migrationspolitik endlich eine andere Handschrift prägt. Die AfD hat in Hessen trotz diverser Keulen 13% Wähleranteil erreicht und ist es ein deutlicher Hieb wider den schwarz-rot-grünen Polithaufen.
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"EU- Grenzen"

Erstellt 07.03.2016 20:11 von meineHeimat 07.03.2016 20:11 In der Kategorie Allgemein.

Wow, der österreichische Vizekanzler hat "Mumm". er sagt "eiskalt" und ganz entgegen der "Refugee-wellcome" Politk der unseligen Merk#el, "zum Schutz der Aussengrenzen" müsse auch Gewalt angewendet werden dürfen. Irrigerweise dachte ich solche Aussagen seien den "Rechten, den Nazis", der AfD, der FPÖ vorbehalten. Gewalt wolle man zwar nicht anwenden, sie wird sich aber nicht vermeiden lassen. Mitterleh#ner, Mikl-Leitn#er sind sich unisono einig dass Grenze Grenze bleiben muß, dass Gewaltandrohung eine Abschreckungsstrategie darstellt und stimme den Ministern völlig zu wenn sie sich aus dem Windschatten der Kanzlerin losgelöst und es nicht zulassen dass Österreich der Wartesaal für ganz Europa wird. Merk#el sucht mit der "Europalösung" die berühmte Nadel im Heuhaufen, ihr Ende als europäische Führungsfigur ist eingeleitet. Der Norden-Skandinavien, der Osten- die Visegradstaaten, der Balkan und Österreich haben die Geduld verloren und pfeiffen auf Schengen.
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"ISIS"

Erstellt 07.03.2016 19:19 von meineHeimat 07.03.2016 19:19 In der Kategorie Allgemein.

Die Schergen der Terror-Miliz ISIS beweisen bei ihren Folter-Methoden brutale Fantasie. So werden Frauen, die sich nicht an die Kleidervorschriften halten, neuerdings mit dem "Beißer" bestraft. Der "Beißer" erinnert an mittelalterliche Folterwerkzeuge und reißt kleine Stücke Fleisch aus dem Körper der Opfer, berichten Menschen, die vor ISIS flüchten konnten.Fatima (22), die Anfang des Monats aus Mosul fliehen konnte, erzählte dem "Independent": "Der Beißer ist ein Albtraum. Meine Schwester wurde bestraft, weil sie ihre Handschuhe zu Hause vergessen hat."
„ISLAM“ ist Friede oder ISLAMISMUS und Dschihad
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Kriminelle"

Erstellt 07.03.2016 17:36 von meineHeimat 07.03.2016 17:36 In der Kategorie Allgemein.

Der junge “Intellektuelle” verdrehte seine Augen voller Respektlosigkeit.
“Ach komm, Papa. Das ist doch dieselbe Art von weißem Herrenmenschentum, das Hit#ler den Leuten andrehen wollte. Derart rassistische Haltungen sind schon seit vielen Jahren diskreditiert.”
“Von wem diskreditiert?” fragte der Vater nach.“Von hochdekorierten Wissenschaftlern wie zum Beispiel Professor Silverstein.” gab George zurück.
“Ein hochdekoriertes Arschloch ist er! Er erzählt Dir Bockmist und Du frisst das!”
“Nein Papa! Er ist ein führender Anthropologe und sein Buch ‘Die weiße Pest’ wurde von der New York Times, dem Newsweek Magazine und der Washington Post besprochen. Ich weiß ja, dass Du damals keine Möglichheit hattest, aufs College zu gehen, Papa… deshalb verstehst Du diese Sachen nicht. Du bist eben Klempner! Es gibt nur eine Rasse, die menschliche Rasse. Vielfalt ist unsere größte Stärke. Wen schert es, wieviel Melanin jemand in seiner Haut hat? Die Unterschiede zwischen den so genannten ‘Rassen’ sind genauso belanglos wie Unterschiede bei Hosenknöpfen. Rasse ist nur ein künstliches soziales Konstrukt, nichts weiter. Und außerdem zeigen Statistiken der UNO, dass durch die geringen Geburtenraten von Weißen, Migrationsströmen und die Tatsache, dass wir in einer immer multikultureller werdenden Gesellschaft leben, Europäer und ihre ethnozentristische und rassistische Kultur bis zum Ende dieses Jahrhunderts sowieso durch Vermischung verschwunden sein werden.”

EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

" Migrations-Gift"

Erstellt 07.03.2016 15:56 von meineHeimat 07.03.2016 15:56 In der Kategorie Allgemein.

Es war einmal ein Collegestudent namens George, der dachte, er wisse alles. Während er über die Weihnachtsferien zu Hause war, gerieten George und sein Vater eines Abends nach dem Essen in eine hitzige Debatte. Der Streit begann, als der junge Student versuchte, seinem Vater zu erklären, dass sie als Weiße die Verantwortung für all das Unrecht tragen sollten, dass Weiße im Laufe der Geschichte Nichtweißen angetan haben.
George erklärte: “Getrieben von europäischem Rassismus und von Habgier stahlen wir den amerikanischen Ureinwohnern ihr Land und hielten Afroamerikaner als Sklaven, wir haben Juden verfolgt und die Umwelt zerstört. Wir sind über Tausende von Jahren hinweg unterdrückerische Rassisten gewesen, und daher ist es nur gerecht, wenn wir finanzielle Reparationen für den Schaden bezahlen, den wir über die Welt gebracht haben. Ich bin froh, dass unsere politische und wirtschaftliche Herrschaft über die unterdrückten Völker zu Ende geht, aber wir haben immer noch einen weiten Weg vor uns.”
Georges Vater war geschockt, als er das Gerede hörte. “Wer hat dir diesen kommunistischen Sozischeiß in den Kopf gesetzt, mein Sohn? Hat Dir das einer Deiner sandalentragenden
Hippie-Professoren am College erzählt?” fragte der Vater.
Darauf antwortete der Sohn: “Ja, das stimmt, Papa. Mein Anthropologieprofessor, Dr. Irving Silverstein hat das gesagt. Und der muss das auch wissen. Dr. Silverstein ist ein von allen Kritikern gefeierter Autor und hat einen Doktortitel. Leute aus Deiner Generation verstehen das einfach nur deswegen nicht, weil Ihr in einer rassistischen Gesellschaft weißer Vorherrschaft aufgewachsen seid. Deswegen bewundere ich auch Dr. Martin Luther King als den größten Mann in der Geschichte Amerikas. Er stand gegen die Rassisten aus Deiner Generation auf. Dank ihm sind junge Leute aus meiner Generation vollkommen farbenblind, was Rasse angeht.”
Georges Vater kann nicht fassen, was er da hört.
Wütend erwiderte der Vater: “Das ist nichts als ein Haufen Bockmist. Ich bin immer fair und tolerant gegenüber Leuten aller Herkunft und Rassen gewesen. Wann hast du jemals gehört, dass ich ein rassistisches Schimpfwort benutzt habe? Ich habe niemanden ‘unterdrückt’ und außerdem ist auch gar nichts verkehrt dabei, sich mit seinem eigenen Volk verbunden zu fühlen, und das schließt die ganze europäische Rasse ein. Deine Rasse ist Dein Blut. Es ist wie eine erweiterte biologische Familie und Du solltest Dein europäisches Erbe und Deine Identität achten, wie auch alle anderen rassischen Gruppen in Amerika sich über ihre Identität sehr genau im Klaren sind. Für sie ist es also in Ordnung, ein natürliches Gefühl für Solidarität gegenüber ihrer Rasse zu haben, während es böse ist, wenn wir Europäer auch so empfinden?”
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Glyphopsat"......

Erstellt 07.03.2016 13:36 von meineHeimat 07.03.2016 13:36 In der Kategorie Allgemein.

und Monsanto.
Heute Montag am 07.03.2016 ist Stichtag für die Vergiftung Europas. Trotz Einstufung "Krebserregend" durch die WHO will die EO-Kommission die Zulassung dieses Monsantogiftes durchpeitschen. Nicht nur der "Giftriese", Giftstoffeerzeuger handelt kriminell, auch die Brüsselbeamten, Befürworter machen sich mitschuldig am Absterben biologisch angebauter Kulturen, an der Erkrankung Millionen von Menschen und zwingen sie des weiteren als Versuchskaninchen für die ebenso kriminellen "Tablettenhersteller" fungieren zu müssen. Allein durch den Verkauf des Glyphosatproduktes, mit dem klingenden Namen "Roundup"-"Rund geht`s", verdient der Chemiekonzern 8,5 Milliarden $ und sind die Beteiligten ausschliesslich auf Gewinnmaximierung aus. Folgeschäden werden mit "neuen Mitteln" bekämpft, der Betrug am Menschen definiert sich an unendliche Geschichte, an Verderben.

EU=„Entdemokratisierte Union“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Wende"..

Erstellt 07.03.2016 10:09 von meineHeimat 07.03.2016 10:09 In der Kategorie Allgemein.

...in der Asylpolitik seitens des "Europäischen Unsinns" und gegen den Willen der "Refugeekanzlerin". Scheinbar gibt es in Brüssel ab jetzt eine Mehrheit, die dem Durchwinken ein Ende bereiten will. Die Solidaritätsappelle, diverse Keulen an Mitgliedsstaaten geschleudert, waren fruchtlos und ist man endlich zur Kenntnis gelangt, dass die Balkanroute geschlossen bleiben muß, auch wenn es "Angela" nicht haben wird wollen. Griechenland bleibt nun der Leidtragende da 10 tausende dort festsitzen, eine versprochene Umverteilung an EU-Staaten nicht funktioniert, nicht funktionieren wird. Was ist mit den "Hot Spots", was mit dem unrühlichen Frontex-Verein, der die Aussengrenzen schützen, die Schleuser bekämpfen soll? Merke#ls Alleingang, den "Sultan" mit Milliarden zu füttern, ist ein Schuß in`s eigene Knie da der Assimilisierungsverweigerer die EU am Nasenring durch die scene zieht, sein Augenmerk erpresserisch auf die Aufnahme in den "Unsinn" gerichtet ist, er wird nicht nur Milliarden haben wollen, er will auch seinen Glauben verbreitet wissen, unsere Kultur am Boden liegen sehen, frei nach dem Motto deutscher Politiker, der "Islam ist deutsch". 2015 hätten ca. 65.000"Flüchtlinge" in EU-Staaten transferiert werden sollen, geworden sind es bescheidene und in etwa 300 oder 0,5%.
FAZIT: Zerstörerisches "wellcome" der Kanzlerin, BLA, BLA, BLA aus Brüssel. WEHRT EUCH!!!!!
„ISLAM“ ist Friede oder ISLAMISMUS und Dschihad und Scharia
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Sharia"

Erstellt 06.03.2016 20:48 von meineHeimat 06.03.2016 20:48 In der Kategorie Allgemein.

"Unzüchtige Frauen steinigen"
Der Fernsehsender TV2 filmte in der Grimhøj Moschee in Aarhus, Dänemark, mit versteckter Kamera mehrere Veranstaltungen. Was in den bisherigen ersten beiden Teilen der vierteiligen Dokumentation „Moscheen hinter dem Schleier" zu sehen war, sorgte im ganzen Land bereits für Empörung.
Hauptdarsteller ist der Imam Abu Bilal Ismail. Im ersten Abschnitt sitzt er an einem Schreibtisch. Hinter ihm ist eine grüne Schultafel zu sehen. Vor ihm kauern verschleierte Frauen. Einige Kleinkinder quietschen. Energisch referiert der Vertreter Mohammeds: "Frauen, die Unzucht begehen, müssen zu Tode gesteinigt werden, wenn sie keine Jungfrauen mehr sind." Wenn sie noch Jungfrauen seien, reiche es, sie auszupeitschen. "Wenn jemand einen Moslem tötet, muss er getötet werden", wettert der Imam weiter. Auch Konvertiten, die sich vom Islam abwenden, müssten getötet werden, fordert er.
EU=„Europäisches Unvermögen“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Überwachungsdiktatur"

Erstellt 06.03.2016 17:42 von meineHeimat 06.03.2016 17:42 In der Kategorie Allgemein.

Verrückt oder verbrecherisch
Diese Kanzlerin hat mit ihrer verantwortungslosen Äußerung im Ausland eine maßlose Erwartungshaltung geweckt, als deren Ergebnis nun Hunderttausende bis Millionen angeblicher oder tatsächlicher “Flüchtlinge“ ins Land strömen – ohne absehbares Ende.
Deutschland in der Jammergestalt der BRD ist jedoch längst überbevölkert und leidet schon jetzt an einer immer drückender werdenden Überfremdung – auch ohne die neuen „Flüchtlings“-Wellen – und braucht daher keine Zuwanderung. Wer hier von „Einwanderungsland“ spricht, muß verrückt sein oder verbrecherisch.
Nach Brüsseler Plänen („The Daily Express“ vom 11. Oktober 2006) sollen aber noch weitere 50 Millionen Afrikaner und Asiaten nach Europa kommen. Das ist Wahnsinn, hat aber Methode.
Denn es sind zum Wenigsten echte Kriegsflüchtlinge, also Frauen und Kinder, deren befristeten Schutz verhandelbar wäre. In ihrer Masse handelt es sich um junge Männer im wehrfähigen Alter, die alles andere als darbend wirken. Sie tragen ordentliche Kleidung, verfügen über fabrikneue Smartphones und haben genügend Kleingeld bei sich, um an die Schleußer 6‘000 bis 12‘000 Euro zu entrichten und notfalls mit dem Taxi von einem Land zum anderen zu fahren. Und TÄGLICH! kommen Tausende weitere hinzu!
EU=„Europäisches Unheil“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"multikulti"

Erstellt 06.03.2016 16:49 von meineHeimat 06.03.2016 16:49 In der Kategorie Allgemein.

Als der Schauspieler Helmut Qualitinger einst von Brutalität sprach, meinte er das Fußballspiel in der damaligen Staatsliga zwischen Simmering und Kapfenberg. Die Zeiten haben sich so verschlechtert, dass Qualtinger - würde er noch leben - die Brutalität wohl neu definieren müsste. Heute braucht man nicht mehr Fußballspieler zu sein, um die Gefahr einer Verletzung in Kauf nehmen zu müssen. Heute ist es schon gefährlich, auf die Straße zu gehen. In Wien ganz besonders. Denn dort kann man als Unbeteiligter schnell in tumultartige Szenen verwickelt werden und zu Schaden kommen. Drogenkrieg, Messerschlachten, Sittenwächter im Einkaufszentrum und fast täglich wird von einem sexuellen Übergriff oder gar von einer Vergewaltigung berichtet. Wer traut sich in Wien nächtens noch auf die Straße? Samstagabend eskalierte die angespannte Situation zwischen Ausländergruppen in Wien-Brigittenau: Bei der U-Bahn-Sstation Handelskai nahe der Millennium City lieferten sich Tschetschenen und Afghanen eine brutale Messerschlacht.
EU=„Europäisches Unvermögen“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Erdo..khan"

Erstellt 06.03.2016 16:01 von meineHeimat 06.03.2016 16:01 In der Kategorie Allgemein.

Erdogan ist für Europa kein verlässlicher Partner.
Es ist eine ganze Reihe von Missständen, die es fraglich erscheinen lassen, ob Erdogan, ob die Türkei ein verlässlicher Partner ist. Die Liste beginnt mit der Unterdrückung der Opposition und der Kurden sowie dem wieder aufflammenden Konflikt mit der Minderheit in der Türkei. Sie lässt sich fortführen mit der fortschreitenden Auslösung der Gewaltenteilung. Staat und Wirtschaft sind tief verwoben, gar verstrickt in Mafia-Strukturen, die Jihadisten in Syrien und im Irak unterstützt. Die EU liefert dem zunehmend autoritären Stil mit dem Angebotspaket Rückendeckung. Dabei sieht der Staatspräsident den Kooperationswillen der Europäer überwiegend als Vehikel zur Durchsetzung der eigenen Agenda bei innenpolitischen und außenpolitischen Schritten. Das lässt stark zweifeln, ob die Türkei tatsächlich ein so verlässlicher Partner ist – bei allem Druck in der Flüchtlingskrise.
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren

"Dschihad"

Erstellt 04.03.2016 21:57 von meineHeimat 04.03.2016 21:57 In der Kategorie Allgemein.

Aussage des Propheten:
Sure 2, Vers 191: Und erschlagt die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag. Bekämpft sie jedoch nicht bei der heiligen Moschee, es sei denn, sie bekämpfen euch in ihr. Greifen sie euch jedoch an, dann schlagt sie tot. Also ist der Lohn der Ungläubigen.
Sure 2, Vers 191: Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben! Der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen ist schlimmer als Töten. Jedoch kämpft nicht bei der heiligen Kultstätte (von Mekka) gegen sie, solange sie nicht (ihrerseits) dort gegen euch kämpfen! Aber wenn sie (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie! Derart ist der Lohn der Ungläubigen.
„ISLAM“ ist Friede oder ISLAMISMUS und Dschihad
(rjhCD6149)



Weiterlesen
Jetzt kommentieren
Blog Kategorien RSS-Feed abonnieren Blog empfehlen
Beliebteste Blog-Artikel Neueste Blog-Artikel Letzte Kommentare der Blogs
  • "TRÄNEN"
    Katerina Kralova, Konstantinos Tsivos et al. „Vyschly Nám Slzy… Řečtí uprchlíci v Československu“ (Wir haben keine Tränen mehr zum Weinen) Griechische Flüchtlinge in der Tschechoslowakei] Prag: Dokořa ́n. 2012. 333 pp. Eine Rezension von Georgia Sarikoudi, PhD in social anthropology Weiterlesen
  • "SCHISMA"
    zu MANCINISSCHRFBLICK https://www.ilsole24ore.com/art/sbarchi-12mila-arrivi-48-ore-mattarella-situazione-ingestibile-ipotesi-chiusura-porti-AEoIBqnB?fbclid=IwAR0c2omxd1o2M9VJKX71mwcD3GwJ0qrFsC9jjW1-AnErxvlM3I8s5voN8WM&refresh_ce=1 unbedingt lesen Weiterlesen
  • "RAZZIA"
    PPS : Eine Stellungnahme von Novomatic mit Fakten lässt die Hausdurchsuchung als Luftnummer erscheinen. Inzwischen ist aber davon die Rede, dass gegen Strache auch wegen „Staatsfeindlichkeit“ ermittelt werden soll; genau das kann man zu Recht all denen nachsagen, die wie beschrieben einen Minister ... Weiterlesen
  • "MAUERBAU"
    (© Sputnik / Tilo Gräser) Der Historiker Prof.Siegfried Prokop Professor Siegfried Prokop (Jahrgang 1940) war von 1983 bis 1996 Professor für Zeitgeschichte am Institut für Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. 1987 hatte er eine Gastprofessur in Paris, 1988 in Moskau und 1991 in Montrea... Weiterlesen
  • "Romantiker"
    zu: "Romantiker", bitte folgende links beachten: 1: https://www.deutschlandfunk.de/kommunale...ticle_id=453370 ) 2: https://www.deutschlandfunk.de/kommunale...ticle_id=453370 ) Weiterlesen
Suche Rezepte für Konservierung heimischer Kräuter, Tipps für Marmeladen, Marinaden


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs