Suche Rezepte für Hausmannskost, aus Ur- und Omas Küche
Angela Merkel oder "Hells Angela"

Angela Merkel oder "Hells Angela"

02.12.2015 10:33

Deutschlands Feldherrin und Despotin, Angela Merkel (bei Dschihadisten gefürchtet als Hells Angela), kann für die syrische Armee kein Bündnispartner beim Kampf gegen den IS-Terror sein. Diktator Assad erteilte diesbezüglich ihrer Lakaiin, Ursula von der Leyen, in ihrer Funktion als Bundeswehr-Trulla, eine klare Absage.


Für die Bundeswehr wird es bei ihrem geplanten Anti-Terror-Einsatz keine Zusammenarbeit mit der syrischen Armee unter dem Kommando von Flinten-Uschi geben können, so der Tenor.

Beim Festakt zum 60. Jahrestag der Gründung des Bütteldienstes der NATO (ugs. Bundeswehr), am Montag im niedersächsischen Landtag, verkündete Kriegssministerin Ursula von den Laien (CDU): “Eine Zukunft mit mir wird es nicht geben“, und bezog sich dabei auf die syrische Absage zu den mörderischen Avancen Deutschlands. Möglicherweise referenzierte sie dabei aber auch auf ihre mögliche Titellosigkeit, dann wäre sie sowieso aus dem Rennen. Über ein Mandat für die völkerrechts- und grundgesetzwidrige Beteiligung der Kriegsministerin von der Leyen den Laien im panzer auf dem Weg zur Front fuer einen kind- und familiengerechten Teilzeitkrieg bundeswehrBundeswehr am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat das Bundeskabinett am Dienstag abgestimmt. Das Parlament soll sich dann am Freitag mehrheitlich zum offenen Völkerrechtsbruch hinreißen lassen. Parallel dazu wird das Parlament auch das Grundgesetz noch aushebeln, um die Aussichten Deutschlands für offene, kriegerische Konflikte merkelig zu erhöhen.

Was unsere Kampfweiber (Uschi und Angela) an der Situation in der Region nicht verstanden haben, packen die Polen in ein einziges Bild. Die Organisation IS sei Sinnbild für Gewalt und die Armeen der NATO trügen nun den Terror in alle Welt, sagte die von den Laien. Ziel sei nicht nur die militärische Bekämpfung, sondern auch eine Austrocknung der finanziellen Mittel und eine Zerstörung ihrer Propaganda-Maschinerie, um dem sogenannten Islamischen Staat ideologisch den Boden zu entziehen. Um letzteres zu erreichen, werden man auch weiterhin angestrengt wegsehen, wenn NATO-Mitglied Türkei unter dem Protektorat des Kalifen Erdogan mit dem IS Geschäfte mache. Dies diene der gezielten Verlängerung des Konfliktes zugunsten der internationalen Rüstungsindustrie.
Bei der nicht-öffentlichen Veranstaltung äußerte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) zudem Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Abschaffung der Wehrpflicht. “Von der Weisheit dieses Beschlusses bin ich immer noch nicht überzeugt”, erklärte er. Die Bundeswehr habe in den vergangenen sechs Jahrzehnten erfolgreich zur Verteidigung von Frieden und Freiheit beigetragen, aber mit der Wehrpflicht sei das Kanonenfutter erheblich günstiger zu beschaffen, der Nachschub dazu gesetzlich garantiert. Wenn Deutschland vermehrt Krieg führen wolle, müsse diese Position erneut überdacht werden.

Quelle: "Kampfweiber"

Einstellungen
  • Erstellt von meineHeimat In der Kategorie Allgemein am 02.12.2015 10:33:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 02.12.2015 10:33
Beliebteste Blog-Artikel Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Kommentar zu "Angela Merkel oder "Hells Angela"" verfassen
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Suche Rezepte für Konservierung heimischer Kräuter, Tipps für Marmeladen, Marinaden


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz