Suche Rezepte für Hausmannskost, aus Ur- und Omas Küche
"Nazikeule"

"Nazikeule"

14.02.2016 17:35

CDU-Generalsekretär Peter Tauber scheint es mit dem erteilten Verbot der „Hassrede im Internet“ seines Polit-Kollegen Heiko „Orwell“ Maas (SPD) nicht so genau zu nehmen. Er schwingt die Nazikeule auf Twitter, ebenso wie sein Kollege aus der großen Koalition, Ralf Stegner (SPD), welcher erst kürzlich über den „anständigen Deutschen“ und die „rechtsextreme Bande“ der AfD philosophierte. Applaus kommt vor allem aus den Reihen der linksextremistischen Antifa


CDU-Generalsekretär Peter Tauber scheint es mit dem erteilten Verbot der „Hassrede im Internet“ seines Polit-Kollegen Heiko „Orwell“ Maas (SPD) nicht so genau zu nehmen. Er schwingt die Nazikeule auf Twitter, ebenso wie sein Kollege aus der großen Koalition, Ralf Stegner (SPD), welcher erst kürzlich über den „anständigen Deutschen“ und die „rechtsextreme Bande“ der AfD philosophierte. Applaus kommt vor allem aus den Reihen der linksextremistischen, antideutschen Antifa.

„Latino“, ein Twitter-Nutzer und offensichtlich kein Claqueur der merkelschen Willkommensdiktatur – der Nutzer hat sich als Profilbild den Spruch „Refugees-not-welcome“ gewählt – reagierte auf Peter Taubers Beileidsbezeugungen zum Aiblinger Zugunglück mit folgendem Statement:
Bei den toten Deutschen in der Türkei habt ihr vergessen zu klagen?


CDU-Generalsekretär Peter Tauber scheint es mit dem erteilten Verbot der „Hassrede im Internet“ seines Polit-Kollegen Heiko „Orwell“ Maas (SPD) nicht so genau zu nehmen. Er schwingt die Nazikeule auf Twitter, ebenso wie sein Kollege aus der großen Koalition, Ralf Stegner (SPD), welcher erst kürzlich über den „anständigen Deutschen“ und die „rechtsextreme Bande“ der AfD philosophierte. Applaus kommt vor allem aus den Reihen der linksextremistischen, antideutschen Antifa.

„Latino“, ein Twitter-Nutzer und offensichtlich kein Claqueur der merkelschen Willkommensdiktatur – der Nutzer hat sich als Profilbild den Spruch „Refugees-not-welcome“ gewählt – reagierte auf Peter Taubers Beileidsbezeugungen zum Aiblinger Zugunglück mit folgendem Statement:
Bei den toten Deutschen in der Türkei habt ihr vergessen zu klagen?

Damit nahm er Bezug auf den Anschlag in Istanbul, bei dem elf Menschen starben – darunter zehn deutsche Touristen. Tauber fragte nach, wie er auf so etwas käme, denn auch diese Toten habe man betrauert. Tauber, der ehemalige Student der Germanistik und Politikwissenschaften stellt darüber hinaus fest:
Allerdings disqualifiziert sich ihr Profil von selbst,

Der öffentlich ausgetragene Schlagaustausch schaukelte sich weiter hoch und „Latino“ hinterließ auf die Meldung der BILD-Zeitung, dass es sich bei der Ursache des Bad Aiblinger Zugunglücks offenbar um menschliches Versagen handele, folgenden sarkastischen Kommentar:
@Bild sicher es die ISIS die vom Russen eingeschleust wurde sie haben sich ins BahnProgramm geschmuggelt.

Die Anspielung auf den immer-schuldigen Russen konnte der hauptberufliche Fußsoldat der Bundeskanzlerin so nicht hinnehmen und entschied sich dem politisch andersdenkenden Diskutanten mit folgendem Argument zu begegnen:


"Darf ein Politiker verbal so entgleisen?“, so die nun weltbewegende Frage um im selben Atemzug dem vulgären Tauber sogleich „Haltung“ im Gesagten zu attestieren, so zumindest der Kölner Stadt-Anzeiger.

Tauber steht auch im Nachgang nicht besser da, selbst wenn er dem Oberzensor Heiko Maas in seinem diktatorisch motivierten, rigorosen Löschwahn nicht folgen will. Anfang Januar bezeichnete Tauber einen Facebook-Nutzer, der Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Geisteskrankheit unterstellte, als „Arschloch“. Nach dieser Äußerung erklärte Tauber:
Ich finde, man sollte solche Kommentare nicht löschen oder gar verbieten. Das bringt nichts. Diese Menschen denken mit ihren kranken Hirnen ja leider weiter so einen Mist. Man muss Ihnen sagen was sie sind: Nazis, Antidemokraten und mancher von denen ist schlichtweg ein Arschloch.

Beifall für solch unterirdischen Entgleisungen, dürfte Tauber wohl nicht nur aus den eigenen Reihen der großen Koalition bekommen, sondern auch von der Oppositionsbank. Und genau diese kaum vorhandene parlamentarische Opposition, in Zeiten spürbarere politischer Unzufriedenheit, ist die eigentliche Gefahr für die Demokratie.

Parteifunktionäre, wie Tauber, sind schlau genug, um aus dieser Situation Kapital zu schlagen und die Gegner des Establishments mit einschlägigen Begriffen zu diffamieren, um den eigenen Machtanspruch in Verbindung mit einer entsprechenden (Internet-)Säuberung zu manifestieren. Für dieses anti-demokratische Verhalten erhält der CDU-Mann auch entsprechenden Beifall – u.a. von einer Twitter-Satire-Seite der linksextremistischen Antifa:



Quelle: "Peter Tauber CDU"

Einstellungen
  • Erstellt von meineHeimat In der Kategorie Allgemein am 14.02.2016 17:35:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 14.02.2016 17:35
Beliebteste Blog-Artikel Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Kommentar zu ""Nazikeule"" verfassen
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Suche Rezepte für Konservierung heimischer Kräuter, Tipps für Marmeladen, Marinaden


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs