Suche Rezepte für Hausmannskost, aus Ur- und Omas Küche
"Gewalt"

"Gewalt"

21.03.2016 20:27

Nachtgedanken

Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.

Die Jahre kommen und vergehn!
Seit ich die Mutter nicht gesehn,
Zwölf Jahre sind schon hingegangen;
Es wächst mein Sehnen und Verlangen.

Mein Sehnen und Verlangen wächst.
Die alte Frau hat mich behext,
Ich denke immer an die alte,
Die alte Frau, die Gott erhalte!

Die alte Frau hat mich so lieb,
Und in den Briefen, die sie schrieb,
Seh ich, wie ihre Hand gezittert,
Wie tief das Mutterherz erschüttert.

Die Mutter liegt mir stets im Sinn.
Zwölf lange Jahre flossen hin,
Zwölf lange Jahre sind verflossen,
Seit ich sie nicht ans Herz geschlossen.

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land,
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd' ich es immer wiederfinden.

Nach Deutschland lechzt ich nicht so sehr,
Wenn nicht die Mutter dorten wär;
Das Vaterland wird nie verderben,
Jedoch die alte Frau kann sterben.

Seit ich das Land verlassen hab,
So viele sanken dort ins Grab,
Die ich geliebt -- wenn ich sie zähle,
So will verbluten meine Seele.

Und zählen muß ich -- Mit der Zahl
Schwillt immer höher meine Qual;
Mir ist, als wälzten sich die Leichen,
Auf meine Brust -- Gottlob! Sie weichen!

Gottlob! Durch meine Fenster bricht
Französisch heitres Tageslicht;
Es kommt mein Weib, schön wie der Morgen
Und lächelt fort die deutschen Sorgen.
(Heinrich Heine)
EU=„Europäischer Unsinn“
(rjhCD6149)


Die politische Debatte in Deutschland wird vergiftet


Was eigentlich normal sein sollte in einer Demokratie, wird zunehmend dämonisiert: Über den Regierungskurs von Kanzlerin Merkel darf nicht mehr debattiert werden. Andersdenkende werden diffamiert, beleidigt, bedroht. Jetzt wird ihnen sogar Terrorismus in die Schuhe geschoben. Ziel der Aktion ist die Schaffung einer neuen Republik.
Alte Strategien werden ausgegraben, um endlich der bedrohlich populären AfD Herr zu werden: Erinnern Sie sich noch an die Rote Armee Fraktion? Wie stark sie von den Geheimdiensten unterwandert war, werden wir wohl nie mehr ganz erfahren. Aber dass sie unterwandert war, bezweifelt heute niemand mehr. Und jetzt taucht sie wieder auf – natürlich unter anderem Namen und mit angeblich rechtem Hintergrund, genauer: AfD-Hintergrund.
»Gebt eure Mandate im Europaparlament der AfD, sonst geht es euch an den Kragen.« Eine Gruppe namens »AfD Armee Fraktion« soll Drohbriefe an Hans-Olaf Henkel und fünf weitere frühere Parteimitglieder verschickt haben, berichtet die Welt am Sonntag.
Der 76-Jährige fand demnach im Briefkasten seiner öffentlich nicht bekannten Berliner Adresse einen Brief, in dem er aufgefordert wurde, sein Mandat im Europäischen Parlament »an Frauke Petry und ihre Männer« zurückzugeben. »Wir werden uns für jede Stimme rächen, die Du die AfD kostest! Blutig!!! Tod Dir und Deinen Alfa Schwachmaten«, zitierte die Zeitung aus dem anonymen Schreiben
An Bernd Kölmel, ehemaliger AfD-Landessprecher von Baden-Württemberg und heutiger ALFA-Vize, soll ein Brief gegangen sein mit dem Inhalt: »Verpiss Dich mit Deiner Arschloch Partei oder wir räumen auf und bei Deinen Kindern fangen wir an«. Unterzeichnet ist das Dokument mit den Worten »Heil Höcke«, offensichtlich eine Anspielung auf den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke.

Seltsam an diesem Vorgang ist:
1. Der frühere Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, wird als Opfer präsentiert. Ein reumütiger Sünder, der voll Selbstvorwurf sagt: »Es macht mir Kummer, dass ich mitgeholfen habe, ein richtiges Monster (die AfD) zu erschaffen.« Ein Kronzeuge also, der die AfD-Wähler wachrütteln und wieder auf den richtigen Weg zurückbringen soll.
2. Es wird veröffentlicht in der transatlantischen Werbebroschüre Welt am Sonntag, die seit Jahren – allerdings vergeblich – versucht, die Merkel-Politik dem Bürgertum schmackhaft zu machen.

Das Vokabular der nun linken Nationalsozialisten:
Das ist also das eine: Dem Wahlvolk soll weisgemacht werden, dass die Partei, die es nie hätte wählen dürfen, sogar Andersdenkende bedroht.
Damit das jeder kapiert, wird auf ein Vokabular zurückgegriffen, das zuletzt die Nazis verwendeten. »Das sind keine Menschen, die sowas tun. Das sind Verbrecher«, sagte der sächsische CDU-Ministerpräsident Stanislaw Tillich anlässlich der Vorfälle von Clausnitz. Eine aufgebrachte Gruppe von knapp 100 Menschen hatte dort laut skandierend einen Flüchtlingstransport verängstigt.
Es geht hier nicht darum, diese Menschen zu verteidigen, aber es geht darum, ihnen ihr Menschsein nicht abzusprechen. Wer das tut, offenbart sich als Undemokrat, der ungescholten durch Medien und Kollegen die Hitlersche Diktion wieder salonfähig macht.
Offenbar sind nicht die Demonstranten von Clausnitz die Nazis, sondern ihre hoch-offiziellen Kritiker. Wer unliebsame Personen zu Untermenschen erklärt, muss sich fragen lassen, was er in einem gewählten Amt der Bundesrepublik verloren hat.

Der geduldete linke Terror:
Die Berliner Morgenpost hat kürzlich von täglich zunehmenden Verbrechen der sich selbst so bezeichnenden »antifaschistischen« Kämpfer berichtet. Die Zeitschrift Compact meldet Tausende von Angriffen auf die AfD. Auf einen Plakatekleber der Partei wurde geschossen. Autos brennen und Büros werden verwüstet. Ein Lokal in Berlin wurde zerstört, weil der Inhaber AfD-Mitglieder bedient hatte. Im Bekennerschreiben hieß es: »Wer Strukturen für faschistische Organisationen stellt, muss mit Angriffen rechnen.«


Quelle+weiterlesen: "Hetze"

Einstellungen
  • Erstellt von meineHeimat In der Kategorie Allgemein am 21.03.2016 20:27:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 21.03.2016 20:27
Beliebteste Blog-Artikel Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Kommentar zu ""Gewalt"" verfassen
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Suche Rezepte für Konservierung heimischer Kräuter, Tipps für Marmeladen, Marinaden


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Blogs