Suche Rezepte für Hausmannskost, aus Ur- und Omas Küche
"Rechtsbeugung"

"Rechtsbeugung"

07.01.2018 19:31

Liebe Stasi-Mitarbeiter, liebe bewaffnete Hundertschaften, liebe GSG9-Spitzel, liebe Nazijäger-Polizisten und natürlich liebe Denunzianten, Petzer und „Journalisten“, deren Selbstachtung einzig davon abhängt wie viel Verrat sie an aufrechten Menschen begehen, hiermit distanziere ich mich von allen in meinen Texten geposteten Videos und verlinkten Seiten, deren Inhalt unsere „Gerechtigkeits-BRD“ so gerne benutzt, um ihn Menschen anlasten zu können, die im Sinne des Artikels 5 GG von ihrem, in der BRD geschriebenen Grundrecht Gebrauch machen, öffentlich verfügbares Material der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen! Und die ihnen damit Aussagen unterstellt und sie für diese haftbar macht, die sie persönlich nie getätigt haben!
Ich distanziere mich von jedem gesprochenen und geschriebenen Wort, welches Autoren und Blogger sprechen und gesprochen haben, deren Texte ich hier lediglich im Sinne des Artikels 5 GG verlinkt habe! Denn tatsächlich nehme ich mir, als erwachsener, selbstständig denkender und zu differenziertem Denken fähiger Mensch die Freiheit und das Recht heraus, mir meine eigenen und ganz persönlichen Gedanken zu jedwedem Geschehen auf dieser Welt zu machen! Und selbst wenn ich die Worte eines anderen verlinke, so bedeutet es nicht, dass ich exakt dasselbe denke wie er.
Das kann ich auch gar nicht, weil ich einzigartig bin, genauso wie Sie oder jeder andere. Und so einzigartig wie ich, Sie oder der Milchmann aus Timbuktu, sind meine Gedanken! Und ich bin niemandem auf dieser Welt verpflichtet meine Gedanken auszusprechen, zu erklären oder mich gar dafür zu entschuldigen! Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich von Ihrer allgemein verurteilenden Sippenhaft und Gedanken-Stasi nichts halte, da jeder Mensch für mich immer noch ein einzigartiges Individuum ist, welches mit Ihrer gesetzlich verordneten Gleichmacherei nichts zu tun hat!
"Verblendet, borniert, fanatisch, vom Hass zerfressen. Die Antifa."
(rjhCD6149)


Meine Antwort auf die Rechtsbeugung dieser Justiz und vor allem die Machenschaften der Presse

Ich weiß, dass Ihre Grusel-Shows, Ihr Horror-Kabinett und Ihre „Nürnberger Tribunale“ noch kein Ende gefunden haben. Und ich weiß, dass „Ihr“ Regime es in der Vergangenheit mittels einiger, gewissenloser Söldner, geschafft hat, harmlose Menschen wegen derer gewaltlosen Meinungen zu verhaften und zu bestrafen! Ich weiß, dass Sie sich mit Gewalt Zutritt zu den Wohnungen harmloser und unvorbestrafter „Dissidenten“ und „Andersdenkender“ verschafft haben und dass die „Hinrichtung“ dieser Menschen nichts mehr mit Recht und Gesetz zu tun hat. Nicht einmal mit jenem, welches in der „BRD“ schwarz auf weiß geschrieben steht!
Und ich weiß, dass Sie gerade jetzt und hier fieberhaft überlegen, welche Mittel und Wege man noch gehen könnte, um die Völker dieser Welt in Ihre „Humanitätsknechtschaft“ zu zwingen und ihnen Ihre „unhinterfragbaren Wahrheiten“ zu verkaufen, während Sie selbst schlimmstenfalls als „streng“ weg kommen, indem Sie menschliche Grundrechte unterwandern und nicht etwa auf geschriebenes Recht, sondern auf beeinflussbares menschliches Gewissen bauen, um Ihre Machenschaften, von den Völkern toleriert zu wissen!
Und ich weiß, dass Sie nichts mehr fürchten als die Wahrheit und jene Menschen, die den Mut besitzen ihre eigenen, Ihren (und den Ihrer Vorgesetzten) Zielen im Weg stehenden Gedanken auszusprechen! Ich weiß, dass Sie diese Menschen jagen, hetzen und verleumden, indem Sie die Macht Ihrer so bezeichneten „Öffentlichen Medien“ nutzen, um jeden, der Ihre Verbrechen und Ihre Lügen durchschaut in Angst und Schrecken zu versetzen! Ich weiß das deshalb, weil Ihre Generation von Schurken nicht die erste ist, die diese Verbrecherei auf diesem Wege versucht!
Sie sind die Erben der Inquisition, der Kreuzzüge und des Hexenhammers, denn Sie greifen zu denselben Mitteln, um unbescholtene Bürger zu knechten, zu brechen und zu versklaven und wenn Sie könnten, wie Sie wollten, dann würden Sie vermutlich noch Schlimmeres tun!
Die Geschichte hat stets nur eines bewiesen, nämlich dass Sie und Ihr Regime ein Exempel der Grausamkeit und Unmenschlichkeit, gegen alle andersdenkenden und der „herrschenden Klasse“ im Weg stehenden Handlanger sind, die sich wie einst die Söldner im Krieg, für den Verkauf Ihrer Seele einen Apfel und ein Ei versprechen!
Ich weiß genauso gut wie Sie, welche Macht „die Presse“ hat und wie man etwas schreiben muss, um Menschen in eine bestimmte Richtung zu lenken. Und ich weiß genauso gut wie Sie, dass auf dieser Welt vermutlich längst Frieden herrschen würde, hätte man Obrigkeitsgehilfen wie Ihnen unlängst das Handwerk verboten!
Doch ich weiß auch, dass eines Tages die Wahrheit über Ihre finsteren Machenschaften ans Licht kommen wird und dass man Ihre Texte und Berichte dann so lesen wird, wie Sie geschrieben wurden, nämlich volksverhetzend, beleidigend, einseitig und verurteilend! Und ich weiß, dass man dann keine Zeit mehr damit verschwenden wird, darüber nachzuforschen ob Sie Ihre Bösartigkeiten nun aus Feigheit, Geldgier oder Dummheit, begangen haben! Sie werden dann nachdem beurteilt und verantwortet werden, was Sie eben taten und schrieben!
Ich weiß auch, dass Ihnen Ihre eigenen Gesetze bzw. jene, die „Ihre heilige Regierung“ erlassen hat nichts bedeuten. Denn im Gegensatz zu jedem anderen Bürger dürfen Sie Ihre Hassreden, Ihre Volksverhetzungen und Ihre Beleidigungen verbreiten, ohne Repressalien fürchten zu müssen! Ich weiß, dass nicht „jeder“ von Ihrer Sorte aus dem gleichen propagandistischen Holz geschnitzt ist wie so mancher Ihrer Schreiber, doch ich weiß, dass ein Verbrechen ein Verbrechen ist! Egal ob man es aus Angst, Dummheit, Obrigkeitshörigkeit oder Effekthascherei begangen hat!
Eines Tages werden Sie selbst ein Zeugnis darüber abgelegt haben, wie Sie ein Regime unterstützten welches zu eben genau jenen Mitteln griff, die es seinen Gegnern vorwarf. Nämlich zu Hetze, Einseitigkeit, Engstirnigkeit und Verleumdung! Man braucht nur Ihre Texte zu lesen, um zu wissen, welche Zwecke Sie verfolgen! Man braucht noch nicht einmal besonders viel Verstand um das zu erkennen! Das einzige was man braucht, um sich Ihrer zu entledigen, ist der Mut zu sagen, dass Sie in einer Weise schreiben und berichten, die geeignet ist Völkermord, Volksverhetzung und Verbrechen zu billigen, zu leugnen und zu rechtfertigen und damit jenes Gesetz zu brechen, welches Sie doch angeblich so eisern verteidigen! Den Rest wird die Zeit selbst erledigen!

(Ein Deutsches Mädchen)
Quelle: "Justiz-Presse"
Meinungsfreiheit? Ermittlungen nun auch gegen AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel (p.b. Maria Lourdes)

Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass „man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben“, dann liegen Sie falsch!
Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren. Ansonsten folgt eine gesellschaftliche − meist durch die Medien angezettelte − Hetze und im Regelfall dann auch eine Bestrafung.

Fakt ist, dass den Bürgern entweder Teile einer Nachricht vorenthalten werden, weil sie „politisch unkorrekt“ sind und eventuell den „öffentlichen Frieden“ stören könnten, oder es tauchen in vielen Fällen die Ereignisse überhaupt nicht in den Nachrichten auf, man hält sie einfach von der Öffentlichkeit fern, um das Volk nicht zu beunruhigen!
Brisant wird es allerdings, wenn eine unliebsame Partei, bzw. dessen Vorsitzende(n), ihre Meinungsfreiheit in Anspruch nehmen und diese dann in den sozialen Medien (Facebook oder Twitter) verbreiten. Da findet sich schnell ein Staatsanwalt, der dann -natürlich von ganz oben angewiesen-, schnell eine Volksverhetzung konstruiert…
Seit 2. Januar 2018, ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln nun auch gegen die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel, berichtet Journalistenwatch.com.
Während also führende Politiker und die Europäische Union Meinungsfreiheit im Iran fordern, wird selbige in Deutschland abgeschafft – und das nicht einmal still und leise, sondern offensiv wie nie zuvor.


(Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Dass es hierzu höchste Zeit wird, belegen die folgenden zwei Beispiele…
Tipp: Machen Sie sich immun gegen Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren
)
Ermittlungen gegen AfD wegen Volksverhetzung. - Staatsanwalt will gegen Beatrix von Storch ermitteln.
Schon am Dienstag Vormittag wurde mitgeteilt, dass man Ermittlungen gegen Weidels Stellvertreterin als AfD-Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch aufgenommen hat. Anlass waren zwei Beiträge auf Twitter, in denen beide die Tatsache kritisierten, dass nur ein massives Polizeiaufgebot weitere sexuelle Übergriffe verhinderte. Ohne dieses massive Aufgebot wären wohl auch in diesem Jahr zahlreiche Frauen und Mädchen Opfer einiger „Flüchtlinge“ geworden, die sich anlässlich der Silvesternacht abermals in Köln zusammenfanden und trotz „Schutzzone“ mehrere sexuelle Übergriffe begingen, so die AfD in einer Stellungnahme. Gleiches geschah in Berlin, Düsseldorf und weiteren Städten. In arabischer Sprache wurde zu Respekt aufgerufen, die Polizei in NRW setzte arabische Tweets ab.
Beatrix von Storch twitterte deshalb: „Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?“


(Beatrix von Storch - Alice Weidel)
Alice Weidel schloss sich dem an: „Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf Arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist.“
Gegen beide ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung, nachdem die jeweiligen Beiträge zunächst dem #NetzDG zum Opfer fielen.
Während also führende Politiker und die EU Meinungsfreiheit im Iran fordern, wird selbige in Deutschland abgeschafft – und das nicht einmal still und leise, sondern offensiv wie nie zuvor.


Und wer jetzt meint, wir wären hier Anhänger der AfD – irrt und das gewaltig!
Hier geht es aber um eines unserer Grundrechte (Meinungsfreiheit), die vom derzeitigen D(E)MOKRATIE-System, sozusagen: ‚mit Salami-Taktik‘, langsam schleichend, scheibchenweise abgebaut wird. Der direkte Weg in die Diktatur…!
„Wehret den Anfängen!“, hämmerten uns ‚JENE‘ über Jahrzehnte in unsere Hirne und präsentieren mit der AfD eine „gesteuerte Opposition“ zur Steuerung und zum Schauspiel für die Massen. Fakt ist: Es wird keine Lösung von Problemen innerhalb des derzeitigen Systems geben, weil “das System BRiD“ an sich überhaupt nicht hinterfragt wird. Die Parteien haben alle demokratischen Schlüsselentscheidungen an sich gerissen und das System von Grund auf verdorben. Sie beherrschen die Medien, welche, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen, belügen und belehren…!
Lassen Sie sich Ihre Meinung nicht verbieten!

Quelle: "Meinungsfreiheit-Zensur"

Einstellungen
  • Erstellt von meineHeimat In der Kategorie Allgemein am 07.01.2018 19:31:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 07.01.2018 19:31
Beliebteste Blog-Artikel Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Suche Rezepte für Konservierung heimischer Kräuter, Tipps für Marmeladen, Marinaden


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs